Willkommen in der Verbindung fürs Leben!

Die Akademische Verbindung Hansea-Berlin zu Köln im CV ist

  • ein Zusammenschluss von männlichen Studierenden und ehemaligen Studierenden aller Universitäten und Fachhochschulen in Köln,
  • eine Gemeinschaft, die die Förderung ihrer Mitglieder während des Studiums, nach dem Studium bei der Stellensuche sowie im späteren Berufsleben traditionell pflegt,
  • ein Freundschaftsbund, der nach Fortschritt in der Vermittlung von Fachwissen sowie von christlichen Grundwerten strebt.

Wir haben hier ein umfangreiches Angebot an Informationen rund um unsere Hansea. Wenn Du wissen willst, was die Hansea ist und woher sie kommt, dann wirst Du auf den Seiten "Über uns" und "Geschichte" fündig. Interessieren Dich unsere aktuellen Veranstaltungen, so schaue unter "Semesterprogramm" nach.

Des Weiteren werden die Vorstände der Hansea, das Hanseatenhaus sowie unser Dachverband, der Cartellverband der katholischen deutschen Studentenverbindungen kurz vorgestellt.

Auf der Kontaktseite findest Du neben unserer Adresse, diverser Telefonnummern und E-Mail-Adressen auch einen Lageplan, Wegbeschreibungen, sowie ein Kontaktformular.

Du bist herzlich eingeladen, die AV Hansea in der Joseph-Stelzmann-Straße 7, 50937 Köln-Lindenthal (8 Minuten Fußweg vom Uni-Hauptgebäude; nahe der Haltestelle Lindenburg) zu besuchen. Du erreichst uns telefonisch unter (0221) 41 47 20.

Das Programm des Wintersemesters 2016/17

Das Semesterprogramm beinhaltet gesellige, kulturelle, sportliche und gesellschaftliche Programmpunkte, akademische Vorträge, sowie Seminare.

Gäste sind zu den Veranstaltungen herzlich willkommen. Um zu Verbindungsveranstaltungen eingeladen zu werden, bitte das Formular unter Interesse ausfüllen.

Sofern keine anderen Angaben gemacht werden, finden die Veranstaltungen im Hanseatenhaus statt. Adresse und Wegbeschreibung können unter Kontakt abgerufen werden.

Das Programm als PDF-Datei zum Herunterladen (1 MB)

Das gesamte Semesterprogramm ist auch als ICS-Datei (iCalendar) verfügbar und kann in Microsoft Outlook (o.ä.) importiert werden.